Erst nahmen sie sich die Raucher vor ...

Erst nahmen sie sich die Raucher vor und ich habe den Mund gehalten. Dann nahmen sie sich die Trinker vor und ich habe den Mund gehalten. Dann nahmen sie sich die Dicken vor und ich habe den Mund gehalten. Dann nahmen sie sich mich vor. (Frei nach Martin Niemöller)

Freitag, 26. August 2011

Astroturfing

Wie bezeichnet man den Vorgang, wenn eine Industrie Origanisationen gründet. die den Anschein erwecken aus ehrbaren, engagierten Bürgern zu bestehen, die aber letztlich lediglich bezahlte Agenten dieser Industrie sind.
So ein langer Satz. Man braucht ein Wort um mit dem Finger auf eine Organisation zu zeigen und zu sagen "das ist soo eine". Den Deutschen scheint dieses Phänomen nicht mal bewusst zu sein, und ein Wort dafür gibt es schon gar nicht.
Wie solle man dieses Phänomen benennen? Nun - eine Organsiation ehrlicher engagierter Bürger könnte man als Graswurzelbewegung bezeichnen. Ein politischer Wille, der von unten wächst. Was wäre das unechte, organisierte Pendant dazu? Völlig klar: Kunstrasen!
Astroturf ist ein Kunstrasen. Im Englischen benutzt man diesen Begriff folgerichtig als Abkürzung für den langen Satz in der Einleitung. Wikipedia schreibt dazu:

Der Begriff ist ein im Englischen beheimatetes Wortspiel mit dem Ausdruck Graswurzelbewegung, der wirklich spontane, in erster Linie von Privatpersonen und damit nicht von Politikern, Regierungen, Konzernen oder Public-Relations-Firmen getragene Initiativen bezeichnet. AstroTurf ist hingegen ein Markenname für Kunstrasen, wie er in manchen Sportstadien Verwendung findet. Astroturfing ist mithin nichts anderes als eine vorgetäuschte Graswurzelbewegung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten